Lurdeia, zauberhaftes Landhaus

Lurdeia, zauberhaftes Landhaus. Dieses Land, auf dem Sie stehen, heißt Sie willkommen. Das Haus grüßt Sie freundlich. Seine Bewohner wünschen Ihnen einen erholsamen und angenehmen Aufenthalt.

Ich bin ein gemütliches Haus, ganz mit der Tradition verwachsen, die unsere Vorfahren im Baskenland über Jahrhunderte aufrecht erhalten haben. Das Meer und der Mond können das bezeugen. Wenn die Sonne einmal nicht scheint und wenig Kraft hat, dann können Sie sich an meinem Kaminfeuer wärmen.
Und mit ein wenig Glück werden Sie vom Regen gesegnet.

Wer wir sind

Die hansherrin, bin ich, Agapi. Der hansherr, war Manolo. Wir stehen diesem Haus vor, denn unser Alter und unsere Erfahrung stellen das Bindeglied zur Erinnerung und Tradition dar.

Auch eine Gruppe, die aus unseren Kindern und Freunden besteht, gehört mit dazu: Iosu, Rober, Alberto, Iñaki und Tomás. Wir alle stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Die anderen Mitbewohner des Hauses möchten wir Ihnen hier auch vorstellen. Da ist Zuri, der Hund, Maite, die Hündin, Aitor, das Schwein, Baztan, die Katze, sowie die Hühner und einige andere.

Das Haus

  • Lurdeia, das Haus, das Ihnen Obdach bietet und Ihre Bleibe sein wird.
  • Der Dolmen, der wie ein Zeitportal den Weg in die Vergangenheit und in die Ewigkeit öffnet.
  • Der See, in dem sich der Regen zu einem Spiegel aus Wasser verwandelt und uns ein doppeltes Bild von Landschaft und Himmel zeigt.
  • Die Treibhäuser, die in diesen Teilen des Gemüsegartes ein schützendes Mikroklima bieten.
  • Die Hühnerhäuser, in denen eine quirlige und lustige Gesellschaft lebt.

Noticias